Aktuelles

Entsorgungstipps

Wohin mit Laub und Grünschnitt?

Für Laub und Grünabfälle gibt es die Laubsäcke des SBAZV. Die Abholung erfolgt von März bis November in einem vier- bzw. zweiwöchentlichen Rhythmus direkt vor Ihrem Grundstück. Bitte den Laubsack zugebunden und erst am Tag der Abholung bis 6:00 Uhr, frühestens am Abend vorher, vor dem Grundstück zur Abholung bereitstellen. Das Gewicht des Laubsackes darf 20 kg nicht überschreiten.

Weitere Infos

Entsorgungstipps

Pappen in die Tonne!

Kartons, die neben der Papiertonne liegen, werden nur mitgenommen, wenn die Papiertonne komplett gefüllt ist und die Kartons so zusammengefaltet werden, dass keine Kante länger als 50 cm ist. Die Fahrzeugtechnik ist für die Entsorgung nicht zerkleinerter Kartons ungeeignet und für die Müllwerker aus Arbeitsschutzgründen unzulässig.

Weitere Infos

Entsorgungstipps

Bereitstellung der Behälter

Sie erleichtern den Müllwerkern die Arbeit, wenn Sie die Abfall- und Papierbehälter immer mit den Griffen in Richtung Straße zur Entleerung bereitstellen. So müssen die Müllwerker nicht jedes Mal die Behälter umdrehen, bevor sie diese an das Müllfahrzeug ziehen - das erleichtert die Arbeit und spart Zeit.

Weitere Infos

Aus der Öffentlichkeitsarbeit

Freddis Abenteuergeschichten

Mit unserem Kita-Programm "Abfall verstehen - Umwelt schützen!" wollen wir schon bei den Jüngsten die Grundlagen für den richtigen Umgang mit Abfällen altersgerecht vermitteln. Sympathieträger der Umweltinitiative ist Freddi der Hamster. Gemeinsam mit Freundin Lilli und Müllmann Olli hat Freddi schon viele spannende Abenteuer erlebt. Einige davon sind jetzt in Freddis Abenteuergeschichten niedergeschrieben.

Weitere Infos