Stellenausschreibungen des SBAZV

  • Abteilungsleiter/in Finanz- und Verwaltungsmanagement

    Abteilungsleiter/in Finanz- und Verwaltungsmanagement

    Der Südbrandenburgische Abfallzweckverband (SBAZV) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger. Sein Verbandsgebiet umfasst den Landkreis Teltow-Fläming sowie zehn nördliche Kommunen des Landkreises Dahme-Spreewald mit rund 280.000 Einwohnern. Beide Landkreise sind die Verbandsmitglieder.

    Zu den wichtigsten Aufgaben des Verbandes gehören neben der Entsorgung von Abfällen nach Maßgabe der Gesetze auch das Einsammeln und Befördern von Abfällen, der Betrieb von Recyclinghöfen, die Erhebung der Abfallgebühren, die Deponienachsorge sowie die Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit.

    Der Zweckverband beschäftigt zurzeit 150 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in der Stadt Ludwigsfelde im Landkreis Teltow-Fläming.

    Vorzugsweise zum 01.06.2018 ist die Stelle des/der

    Abteilungsleiters/in Finanz- und Verwaltungsmanagement

    zu besetzen.

    Aufgabengebiet:

    • Gesamtverantwortung für die Bereiche Verwaltung, Serviceteam, Buchhaltung, Vollstreckung und Personalwesen
    • Erstellen der jährlichen Wirtschaftspläne und Jahresabschlüsse
    • Kalkulation der Gebühren
    • Verantwortung für das Berichtswesen, Controlling und Risikomanagement
    • Organisation und Leitung des Beschaffungswesens
    • Zuständigkeit für Aufgaben im Personalbereich
    • Stellvertreter/in des Verbandsvorstehers bei Abwesenheit

    Anforderungen:

    Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium / ein Masterabschluss im Bereich Wirtschaft - idealerweise mit dem Schwerpunkt Personal oder Controlling. Erforderlich sind vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Handelsrecht, Kosten- und Leistungsrechnung, Bilanzerstellung, Controlling, Personalwesen sowie Vergaberecht. Von Vorteil sind mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrungen sowie Kenntnisse im Verwaltungs-, Abfall- und Kommunalabgabenrecht.

    Die Aufgaben erfordern ein hohes Maß an Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit.

    Die Tätigkeit setzt unternehmerisches Denken und Handeln, kooperative und an Zielen orientierte Personalführung sowie gute EDV-Kenntnisse voraus.

    Das Anstellungsverhältnis begründet sich auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14. Die Stelle ist nicht Teilzeit geeignet.

    Je nach Qualifikation des Bewerbers ist eine befristete Einstellung (Führung auf Probe) für maximal 2 Jahre nicht ausgeschlossen.

    Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit lückenlosem Lebenslauf, Qualifikationsnachweisen und aktuellen Arbeitszeugnissen richten Sie bitte bis zum 25.04.2018 an

    Südbrandenburgischer Abfallzweckverband
    Verbandsvorsteher
    Teltowkehre 20
    14974 Ludwigsfelde

    bzw. per E-Mail an fuerschbach@sbazv.de. Fragen zur Stellenausschreibung sind unter der Telefonnummer 03378-5180-200 möglich.